Die Tennisabteilung des ASV Rimpar bietet als einer der ersten Vereine Bayerns spezielles Tennistraining für Menschen mit Behinderung an

Am 30.11.2019 fand in der Turnhalle Neue Siedlung in Rimpar ein ganz besonderes Event statt! Ein lang gehegter Traum unserer Trainerin Katta Herth konnte nach längerer Organisationsarbeit von Katta, Nicole Krumm und Alex Thumbs endlich Wirklichkeit werden – ein spezielles Training für Menschen mit Behinderung.

Katta hatte sich für die Kinder und Jugendliche ganz spezielle Übungen, angepasst an die Bedürfnisse des jeweiligen jungen neuen Tennisspieler*ins, überlegt und mit toller Unterstützung der “Hilfstrainerinnen”  Simone Graf und Hanna Loncar einen fantastischen Tennistag auf die Beine gestellt.

Alle Beteiligten – Kinder, Jugendliche, Eltern, Geschwister, Verwandte und das Trainerteam waren begeistert und hatten riesigen Spaß.

Es war faszinierend zu sehen, wie schnell alle Fortschritte machten.

Ein ganz großes Anliegen ist uns, dass es sich bei diesem Projekt nicht um eine Eintagsfliege handelt – die nächsten Termine stehen schon fest, die neu gewonnenen Erfahrung werden in das weitere Training einfließen und wir werden das spezielle “handicapped training” zu einem festen Bestandteil unseres Trainingsangebots machen und den Kindern und Jugendlichen ein regelmäßiges Training ermöglichen! Nach weiteren Trainingseinheiten in der Halle, wird nach den Osterferien das Training auf der Anlage in der Burgstraße stattfinden – alle freuen sich schon darauf!